Bretagne - Land am westlichen Ende von Europa

Multivisionsshow mit Sepp Martin

Bretagne - Land am westlichen Ende von Europa

Auch wenn die Anreise in die Bretagne mit dem Auto mit 1.500 km recht weit ist und der Wettergott dort stets zu Scherzen aufgelegt ist, denn alle Jahreszeiten an einem Tag sind keine Seltenheit, haben Sepp und Anneliese Martin viele Urlaube in dieser herrlichen, wilden und naturbelassenen Gegend verbracht.
Die Bretagne bietet einzigartige landschaftliche Kontraste. Schroffe und steil abfallende Felsenküsten auf der einen, türkisfarbenes Wasser und weiße Sandstrände auf der anderen Seite. Das Leben wird von den Gezeiten bestimmt. Wenn sich das Meer bei Ebbe kilometerweit zurückzieht, legt es weite Sandstrände und bizarre Felslabyrinthe frei. Dann ziehen die Muschelsammler los und suchen die Mu-scheln für ihr Abendessen. Die Fischer kommen zu ihren Austernbänken und holen Nachschub für den Markt. Die Wind- und Kitesurfer faszinieren bei ihrem waghalsigen Tun im starken Wind.
Das zeigt die Show genauso wie die malerischen Hafenstädte und kleinen Orte mit hübschen Steinhäu-sern und Hortensien im Hinterland. Traditionelle Umzüge und Märkte geben ein farbenfrohes Bild. Überall trifft man auf Spuren der Vergangenheit: Hinkelsteine von Obelix (Menhire) und Dolmen aus der Jungsteinzeit. Zu sehen sind aber auch Relikte aus den Kriegen der Vergangenheit: Bunker, Festungs-anlagen und der U-Boot-Hafen in Lorient.
Erleben Sie ein eigenwilliges und reizvolles Land am westlichen Ende Europas.
Bild: Sepp Martin

Veranstaltungsort: Stadtbücherei Forchheim, Spitalstraße 3, 91301 Forchheim

Einlass: 19:00 Uhr

Kontakt: 09191/714-323

Karten: 8,00 €

Veranstalter: Stadtbücherei Forchheim

Website: https://stadtbuecherei.forchheim.de/

MI, 4. März 2020

um 19:30 Uhr

Stadtbücherei Forchheim Forchheim

09191/714-323

Änderungen vorbehalten. Verantwortlich für den Eintrag ist der jeweilige Veranstalter.