Orgelkonzert: Konzertorganistin Ioanna Solomonidou

Orgelkonzert: Konzertorganistin Ioanna Solomonidou

Ioanna Solomonidou wurde 1987 in einer Musikerfamilie in Almaty, Kasachstan geboren. 1990 zog die ganze Familie nach Thessaloniki in Griechenland. Dort besuchte sie parallel bis zu ihrem Abitur von 1994 bis 2005 das dortige “Moderne Konservatorium”. 2005 beendete sie ihr erstes Musikstudium mit Auszeichnung mit den Hauptfächern Klavier bei T. Mourtzou und Harmonie bei N. Solomonidis. Ioanna Solomonidou ist als Solo- und Kammermusik-Organistin mit unterschiedlichen Konzerten und Programmen in vielen Ländern tätig. Sie verfügt über ein breites Repertoire, das sich über verschiedene Epochen und Stile, von Frühbarock bis zur modernen Orgelmusik, erstreckt. Ihre Leidenschaft ist aber die deutsche romantische Orgelmusik.

Ioanna ist Mitglied des Ensembles “Zeitlose Musik” seit 2013 und seit 2015 des Ensembles für alte Musik (Sopran, Blockflöte, Oboe und Orgel). Von 2015 bis 2017 war sie als Organistin in der Amanduskirche in Freiberg am Neckar tätig. Seit Juni 2017 bis Mai 2018 arbeitete sie in Schmiden-Fellbach als Organistin. Ab Juni 2018 ist sie als Kirchenmusikerin in der Klosterkirche in Denkendorf angestellt.

Ioanna, ihr Mann und ihre kleine Tochter leben in der Landeshauptstadt Stuttgart.

An der Wilke-Orgel spielt sie Kompositionen von Bach, Mendelssohn, Rheinberger, Brahms u.a.
Eintritt frei, Spenden willkommen

Veranstaltungsort: Kirche St. Nikolaus, Kirchenplatz, 91320 Ebermannstadt

Karten: Eintritt frei, Spenden willkommen

Veranstalter: Kulturkreis Ebermannstadt e.V.

Website: http://www.kulturkreis-ebs.de

SO, 24. März 2019

um 18:00 Uhr

Kirche St. Nikolaus Ebermannstadt

leider keine Kontaktdaten vorhanden.

Änderungen vorbehalten. Verantwortlich für den Eintrag ist der jeweilige Veranstalter.