Wanderung von Streitberg nach Ebermannstadt

In Kooperation mit gscheitgut.de

Hinter Ebermannstadt reitet man immer durch ein äußerst romantisches Tal, durch das sich die Wiesent schlängelt... Ludwig Tieck

Wanderbeschreibung: Die von Toni Eckert geleitete Wanderung beginnt in Streitberg am Bahnhof. Zunächst Wanderung zum Prinz-Rupprecht-Pavillon , einem Monopteros in beeindruckender Lage mit herrlichen Fernblicken. Darlegung der Entstehungsgeschichte dieses ungewöhnlichen Bauwerkes. Weiter führt der Weg zur ottonischen Festung auf dem Hummerstein und nach Gasseldorf. Anschließend Wanderung nach Ebermannstadt vorbei am Gebrochenen Berg , der Stelle des spektakulären Bergrutsches vom Februar 1625. Einkehr im Gasthof Sonne 23. Lesungen von interessanten und amüsanten Texten großer Schriftsteller der Romantik. Der Rückweg führt auf der Route der Frühromantiker durch das Wiesenttal nach Streitberg zurück.

Treffpunkt: 9.00 Uhr Streitberg Parkplatz am Bahnhof
Weglänge: ca. 12 km, mittelschwere Wanderung mit einigen Höhenmetern
Gehzeit: ca. 5 Stunden
Einkehr: Gasthof Sonne 29 , Ebermannstadt
Rückkehr: gegen 16.30 Uhr

Veranstaltungsort: Streitberg, Streitberg, 91346 Wiesenttal

Einlass: 1

Kontakt: Tel. 09191/86-1060

Karten: 21,00 € inkl. Mittagessen, Anmeldung bei der VHS

Veranstalter: VHS des Landkreises Forchheim

Website: http://www.vhs-forchheim.de

SA, 7. November 2020

um 09:00 Uhr

Streitberg Wiesenttal

Tel. 09191/86-1060

Änderungen vorbehalten. Verantwortlich für den Eintrag ist der jeweilige Veranstalter.