Lesung: Aspera - Science Fiction

blätterWALD - 7. Literaturtage im Forchheimer Land

Lesung: Aspera - Science Fiction

Nick D. Sturb ist das Pseudonym eines deutschen Autors. Er wurde Ende der 70er des vergangenen Jahrtausends geboren. Irgendwo auf der nördlichen Hemisphäre dieses Planeten.
„Apocalypse now“ kam gerade in die Kinos und Douglas Adams veränderte mit „Per Anhalter durch die Galaxis“ das Leben, das Universum und den ganzen Rest. Knapp vierzig Jahre später begann Nick D. Sturb seine angesammelten Geschichten und Fieberträume niederzuschreiben.
Nick D. Sturb lebt in der Nähe von Bamberg.
1976. Mehrere unbekannte Objekte stürzen brennend aus dem azurblauen Himmel. Kurz darauf erhält ein junger Wissenschaftler ein seltsames Jobangebot mitten im Nirgendwo. Als 35 Jahre später der Vater der vierzehnjährigen Alexandra bei einem tragischen Autounfall stirbt, wird sie mit Ereignissen konfrontiert, die nicht nur ihr eigenes Leben von Grund auf und für immer verändern.
Aspera ist eine kleine temporeiche Geschichte über das Erwachsenwerden. Über das Leben, die Liebe, den Tod. Und über die Frage, wie viel man bereit ist, dafür aufzugeben.

Veranstaltungsort: Junges Theater Forchheim, Kasernstraße 9, 91301 Forchheim

Einlass: 19:00 Uhr

Kontakt: Tel.Nr.: 09191/86-1060, vergünstigte Schüler-/Studenten-Tickets (50 Prozent) auf Nachfrage nur in der Bücherstube, Marion Schmidt, Tel. 019191-14500

Karten: 8,00 €, sparkasse-forchheim.de/ticketshop

Veranstalter: VHS des Landkreises Forchheim

Website: https://www.vhs-forchheim.de/7-blaetterwald

SO, 10. November 2019

um 19:30 Uhr

Junges Theater Forchheim Forchheim

Tel.Nr.: 09191/86-1060, vergünstigte Schüler-/Studenten-Tickets (50 Prozent) auf Nachfrage nur in der Bücherstube, Marion Schmidt, Tel. 019191-14500

Änderungen vorbehalten. Verantwortlich für den Eintrag ist der jeweilige Veranstalter.